Ausdrucken

SQL Server 2008 und 2012

Hersteller: Microsoft

Mit Microsoft SQL Server 2012 ist alles bereit für die Cloud. Die neue Generation des Datenbankservers von Microsoft unterstützt Sie, neue Erkenntnisse in Ihrem Unternehmen zu gewinnen. Mit SQL 2012 erstellen Sie Lösungen, die eine hohe Zuverlässigkeit für geschäftskritische Anwendungen bieten - dies bei hoher Verfügbarkeit, aber niedrigen Gesamtbetriebskosten.

Weitere Informationen:

Herausragende Merkmale von SQL Server 2012 sind:

  • Zuverlässigkeit: Sorgen Sie für eine starke Performance, Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit unternehmenskritischer Anwendungen.
  • Business Intelligence: Für schnellste Analysen und Entscheidungen: Gewinnen Sie neue Erkenntnisse durch die umfangreiche Datenermittlung im gesamten Unternehmen.
  • Cloud-Integration: Erstellen Sie skalierbare Geschäftslösungen mit der Cloud Ihrer Wahl – vom Server on premise über die Private Cloud bis hin zur Public Cloud. Profitieren Sie von dem reibungslosen Zusammenspiel mit den Microsoft Cloud-Technologien.

Optimierte Betriebszeit und Ausfallsicherheit
Sorgen Sie für die benötigte Betriebszeit und stellen Sie den erforderlichen Datenschutz vom Server bis zur Cloud zur Verfügung, ohne Zeit und Geld zu verlieren:

  • SQL Server AlwaysOn hilft Ihnen dabei, geplante und ungeplante Ausfallzeiten zu verringern – durch die neue, integrierte Lösung für Hochverfügbarkeit und Notfallwiederherstellung.
  • Erzielen Sie ein Maximum an Anwendungskompatibilität und Datenschutz durch Optionen zur Konfiguration mehrerer Secondaries sowie die Möglichkeit zum schnellen Failover und Recovery von Anwendungen.
  • Deutliche Reduzierung von Betriebssystem-Patching durch die neue Unterstützung für Windows Server Core. Minimierung von Ausfallzeiten während Wartungsarbeiten dank verbesserter Onlinevorgänge und Beseitigung geplanter Ausfallzeiten in Hyper-V-Umgebungen durch die Verwendung von Live Migration.
  • Vereinfachung der Bereitstellung und Verwaltung der Hochverfügbarkeit mit integrierten Tools zur Konfiguration und Überwachung.

 

Extrem hohe Abfrageleistung
Entscheiden Sie sich für eine zuverlässige Plattform, die bei den TPC-E und TPC-H Performance-Benchmarks des Transaction Processing Performance Councils regelmäßig Spitzenplätze einnimmt. SQL Server ist SAP-zertifiziert und bewältigt selbst die anspruchsvollsten Workloads.

  • Die deutlich verbesserte Volltextsuche ermöglicht blitzschnelle Abfragen, was zu erheblichen Fortschritten bei der Performance und Skalierbarkeit führt.
  • Beschleunigung der Performance von I/O-intensiven Workloads durch Kompressionsmöglichkeiten, die das Datenvolumen um 50 bis 60 Prozent verringern.
  • Planbare Performance für simultane und gemischte Workloads durch die Definition einer anwendungsübergreifenden Ressourcenverwendung mit dem Resource-Governor.
  • Vertraute, leicht verwendbare Verwaltungstools zur Analyse von Abfrageausführungsplänen, zur Erfassung von Datenbank-Aktivitäten, zur Optimierung von Indizes und Strukturen sowie zur Sicherstellung einer gleichmäßigen Abfrageleistung.

 

Sicherheit und Compliance
Eingebaute Funktionen zur Sicherheits- und IT-Steuerung ermöglichen Compliance:

  • Integrierte Verschlüsselungsmöglichkeiten, die vertrauliche Informationen schützen und keine Änderungen an der Anwendung erfordern, unterstützen den Schutz von Daten.
  • Die in allen Editionen von SQL Server 2012 enthaltene Überwachung mit ihrer Flexibilität, Filterungsfunktion sowie der Möglichkeit zur Anpassung durch den Benutzer hilft dabei, die Compliance sicherzustellen und die Verwaltung zu verbessern.
  • Das Standardschema für Gruppen erlaubt die Vorgabe eines standardmäßigen Datenbankschemas für Windows-Gruppenkonten, was die Verwaltung verbessert und die Datenbankschema-Komplexität verringert.
  • Benutzerdefinierte Serverrollen zur Aufgabentrennung erleichtern die Verwaltung von Berechtigungen zum Datenzugriff.
  • Der Konfigurations-Manager gewährleistet die Bereitstellung mit erhöhter Sicherheit und minimiert die Angriffsfläche, indem er nur die benötigten Dienste einschaltet; eingebaute Dienste sind standardmäßig ausgeschaltet.
  • Integrierte IT-Steuerungsfunktionen - einschließlich neuer SharePoint- und Microsoft Active Directory-Sicherheitsmodelle für Endbenutzer-Berichte, die in SharePoint veröffentlicht und freigegeben sind - helfen dabei, Datenanalysen von Endbenutzern abzusichern.

 

Service und Support
Erstklassige Service- und Supportdienstleistungen, ein Pool an zuverlässigen Partnern sowie eine Fülle an kostenlosen Tools tragen dazu bei, sich mit SQL Server 2012 für die optimale Plattform zu entscheiden:

  • Der Microsoft Premier Mission Critical Support sowie das Microsoft Critical Advantage Program liefern den Service und Support, den Unternehmen zum Aufbau einer proaktiven IT-Umgebung inklusive der dafür erforderlichen Vorgänge benötigen, um eine maximale Verfügbarkeit und Performance für ihre unternehmenskritischen Anwendungen zu erzielen.
  • Mit mehr als 640.000 Partnern verfügt Microsoft über ein umfassendes Ecosystem, das herausragende Anwendungen von Anbietern wie SAP, Temenos und Kronos ebenso umfasst wie Partnerschaften mit führenden OEMs wie Dell, HP und Fujitsu.
  • Microsoft bietet Gewissheit mit dem Lizenzierungsprogramm Enterprise Application Program, durch das Kunden mit spezifischen Software Assurance-Plänen unbegrenzten Support erhalten.
  • Service Packs stellt Microsoft kostenlos zur Verfügung.
  • Dank einer Vielzahl kostenloser Tools, die von Microsoft-Ingenieuren entwickelt wurden und die online verfügbar sind, können Sie ein Upgrade oder eine Migration leicht und schnell planen.

Gewinnen Sie neue Erkenntnisse durch die umfangreiche Datenermittlung im gesamten Unternehmen
SQL Server 2012 ermöglicht es Unternehmen, aufschlussreiche neue Erkenntnisse zu erhalten. Möglich macht dies die umfangreiche Datenermittlung, die neben einer Vielzahl sowohl strukturierter als auch unstrukturierter Datenquellen auch die Cloud umfasst. Unterstützt werden Sie dabei von verwalteter Self-Service Business Intelligence, zuverlässig konsistenten Daten sowie umfangreichen Data Warehousing- und Analyselösungen.

  • Schnelle Datenermittlung über Power View und PowerPivot
  • Verwaltete Self-Service Business Intelligence mit SharePoint und dem BI-Semantikmodell
  • Zuverlässig konsistente Daten mit Data Quality Services
  • Robuste Data Warehouse-Lösungen mit Parallel Data Warehouse und Referenzarchitekturen

 

Schnelle Datenermittlung
Schnelle Datenexploration und Visualisierung, um Berge von Daten durchzuarbeiten und dadurch tiefer gehende Erkenntnisse zu erhalten:

  • Power View ermöglicht es, Einsicht zu erhalten und Erkenntnisse auf allen Unternehmensebenen auszutauschen. Mit webbasierter Drag-and-Drop-Funktionalität zur Abfrage und Visualisierung von Daten liefert dieses neuartige, in hohem Maße interaktive Tool Erkenntnisse in rasanter Geschwindigkeit.
  • Berge von Daten in Microsoft Excel auf vertraute Weise mit dem preisgekrönten PowerPivot Add-in und dessen neuen, fortgeschrittenen Analysemöglichkeiten blitzschnell durcharbeiten.
  • Möglichkeiten zur Kombination von Daten (einschließlich der Konnektivität zu Cloud-basierten Daten von Windows Azure Marketplace DataMarket oder zu Providern von Drittanbietern über Odata) liefern benutzerübergreifend Impulse für Innovationen bei der Datenermittlung.

 

Self-Service Business Intelligence
Ermöglichen Sie den unternehmensweiten Zugang zu Informationen durch verwaltete Self-Service BI, IT-Dashboards sowie die SharePoint-Zusammenarbeit:

  • Komplette Übersicht für Reports & Dashboards über heterogene Datenquellen hinweg mit dem BI-Semantic Model, das von kleinen, persönlichen BI-Lösungen bis hin zu den größten Unternehmens-BI-Anforderungen skaliert.
  • Balance zwischen den Anforderungen zur Überwachung, Verwaltung und Reglementierung der Daten und Analysen, die Endbenutzer mit IT-Dashboards erstellen, sowie Kontrollfunktionen, die der IT dabei helfen, Aktivitäten von Endbenutzern sowie die Verwendung von Datenquellen zu überwachen und Performance-Metriken von Servern zu erfassen.
  • Die SharePoint-Integration zur Zusammenarbeit bei Erkenntnissen sowie anpassbare Warnungen, die Benutzer über relevante Änderungen an Daten auf dem Laufenden halten, machen fundierte Entscheidungen zu einem festen Bestandteil des Arbeitsalltags.
  • SQL Azure Reporting, durch das die Notwendigkeit zur Bereitstellung und Wartung einer Reporting-Infrastruktur entfällt, dehnt die Möglichkeiten, umfangreiche Erkenntnisse erlangen zu können, auf noch mehr Benutzer aus.
  • Durch den Einsatz besonderer Analyse-Tools für Endbenutzer stellt SQL Server weiterhin eine durchgängige, leicht einzurichtende BI-Plattform zur Verfügung, die traditionelle OLAP- und Reporting-Cubes verwaltet.

 

Konsistente Daten
SQL Server 2012 bietet einen vollständigen Überblick über Geschäftsdimensionen und hilft durch die Integration, Bereinigung und Verwaltung dabei, das Vertrauen in das Datenmaterial sicherzustellen:

  • Integration, Verwaltung und Bereinigung verschiedenartiger Datenquellen, zu denen beispielsweise Windows Azure Marketplace DataMarket mit Integration Services (SSIS), Master Data Services (MDS) sowie die in SQL Server 2012 eingebauten Data Quality Services (DQS) gehören.
  • Verringerung des Zeitbedarfs zur Bereitstellung neuer Lösungen für die Datenintegration mehrerer Datenquellen durch die Verwendung neuer, effizienter Tools bei den Integration Services (SSIS); diese helfen dabei, zuverlässig konsistente Daten verlässlich und schnell zu liefern.
  • Verbesserung der Datenqualität durch die Verwendung von Unternehmenswissen sowie Referenzdaten-Provider von Drittanbietern, um Daten mit den neuen SQL Server Data Quality Services auf zuverlässige Weise zu profilieren, zu bereinigen und zuzuordnen.
  • Masterdatenstrukturen - die für die Objektzuordnung, Referenzdaten und Metadatenverwaltung mit Master Data Services (MDS) verwendet werden - erstellen, pflegen, speichern und darauf zugreifen; ein neues MDS-Add-in für Excel erleichtert Endbenutzern die Verwaltung und Pflege von Daten.

 

Data Warehouse-Lösungen
Gewinnen Sie Skalierbarkeit und Anpassungsfähigkeit mit vollständigen Data Warehousing-Lösungen, die Flexibilität sowie eine enorme Skalierbarkeit zu geringen Kosten liefern:

  • Reduzierung der Data Warehouse-Kosten mithilfe von Referenzarchitekturen, die dazu gedacht sind, eine überaus hohe Performance zu günstigen Preisen pro Terabyte zu bieten.
  • Data Warehouse-Skalierung durch eingebaute Datenbankfunktionen wie Remote Blob Storage und partitionierte Tabellen mit einer Unterstützung von bis zu 15.000 Partitionen in Szenarien mit variablem Fenster.
  • Erzielen Sie eine in dieser Form einzigartige Skalierbarkeit durch die Unterstützung für bis zu 256 Cores - was eine besonders hohe Performance für sehr anspruchsvolle Workloads oder für Konsolidierungsszenarien ermöglicht.
  • Mit Data Warehouse-Referenzarchitekturen und Data Warehouse-Appliances, die Ihnen dabei helfen, eine schnellere Markteinführung von Lösungen zu fördern, nutzen Sie bewährte Vorgehensweisen und treiben ein rasches Time-to-Market voran.
  • Skalierung bis zu mehreren Hundert Terabyte unter Beibehaltung der hohen Performance - dank der Massively Parallel Processing (MPP)-Architektur mit Parallel Data Warehouse.

Geschäftslösungen schnell erstellen und an Ihre Bedürfnisse anpassen - für Server on premise genauso wie für die Private und Public Cloud
Die neue Generation der SQL Server bietet Unternehmen die Agilität zur raschen Erstellung und Anpassung von Lösungen, die Herausforderungen meistern und durch die neue Geschäftschancen entstehen können. Über gemeinsame Tools zur Optimierung der Produktivität sowie innovative Entwicklertechnologien lassen sich Server mit der Private Cloud sowie der Public Cloud verknüpfen. Lösungen brauchen dann nur noch einmal erstellt zu werden und lassen sich dann überall bereitstellen und verwalten.

  • Anpassung an jeden Bedarf, von Geräten über das Rechenzentrum bis hin zur Cloud
  • Schnelle Einführung von Lösungen mit Appliances und Cloud-Angeboten
  • Optimierung der Produktivität mit den SQL Server Data Tools - Anwendungen nur einmal erstellen und überall laufen lassen
  • Alle Daten mit DataSync und OData überall hin ausdehnen

 

Anpassung an jeden Bedarf
Anpassung an jeden Bedarf mit flexiblen Bereitstellungsoptionen ganz nach Ihren Bedürfnissen, vom Server bis zur Cloud:

  • Gewinnen Sie operative Flexibilität durch die bewährten Cloud-Angebote von Microsoft (Private oder Public Cloud), die interoperable Bereitstellungsoptionen für SQL Server 2012 zur Verfügung stellen.
  • Befreien Sie sich von den Beschränkungen einer einzelnen Bereitstellungsumgebung und lassen diese hinter sich - indem Sie von den Vorteilen einer gemeinsamen Architektur profitieren, die sowohl SQL Server 2012 und Appliances als auch die Cloud (Public oder Private) umspannt.
  • Erhalten Sie virtualisierte Kapazitäten nach Bedarf, Self-Service-Provisionierung sowie eine Nutzungsüberwachung mit den Private und Public Cloud-Angeboten von Microsoft für SQL Server 2012 und SQL Azure.
  • Ob Sie im Kleinen beginnen oder den Einsatz in großem Maßstab planen - SQL Azure, ein Cloud-basierter Datenbank-Service, der in den globalen Rechenzentren von Microsoft läuft, bietet Ihnen ein wachstumsorientiertes Geschäftsmodell ("pay-as-you-grow") mit SLA-garantierter Verfügbarkeit.

 

Einführung von Lösungen
Appliances sowie Private und Public Cloud-Angebote ermöglichen die Entlastung von IT-Aufgaben und die beschleunigte Inbetriebnahme von Lösungen mittels Self-Service-Provisionierung:

  • Beschleunigung der Einführung von Lösungen mit SQL Server-Appliances, durch die zeitraubende Aufgaben wie das Design, die Abstimmung sowie der Test aller Hard- und Softwarekomponenten entfallen.
  • Konzentration auf die größten geschäftlichen Prioritäten mit Data Warehousing-Appliances, die es in unterschiedlichen Größen für Business Intelligence-, Private Cloud-, Konsolidierungs- und Transaktionsverarbeitungsszenarien gibt.
  • Zusammen mit Partnern arbeitet Microsoft daran, Appliances zu entwerfen, zu optimieren und abzustimmen sowie Referenzarchitekturen zu definieren, die hohe Leistung zu günstigen Kosten liefern.
  • Bereitstellung von Datenbanken binnen Minuten, ohne jegliche physische Administration oder Infrastrukturinvestitionen - mit SQL Azure.

 

Optimierung der Produktivität
Server- und Cloud-übergreifende Optimierung der IT- und Entwickler-Produktivität mit gemeinsamen Tools:

  • SQL Server Data Tools führen die Datenbankentwicklung auf die nächste Ebene. Dazu bieten diese ein integriertes Entwicklungserlebnis für Programmierer, die Web-, Enterprise- und datenfähige Mobilanwendungen der nächsten Generation erstellen, die von On-Premises-Umgebungen bis hin zur Public Cloud reichen.
  • Erstellung, Bereitstellung und Verwaltung von Datenbank- und Business Intelligence-Lösungen in On-Premises- und Cloud-Umgebungen unter Verwendung derselben Entwicklungstools und Frameworks sowie des T-SQL-basierenden Modells.
  • Effiziente, maßstabsgerechte Anpassung zur Bereitstellung und Verwaltung von Datenbankressourcen mit einer einzelnen Konsole, dem SQL Server Management Studio (SSMS) - sowohl für Server als auch in Private und Public Cloud-Umgebungen. Darüber hinaus dient SSMS dazu, Hochverfügbarkeitskonfigurationen, BI-Services sowie die Ressourcenauslastung zu verwalten. Zu den neuen Produktivitätsfunktionen zählen Funktionen wie Distributed Replay sowie die Unterstützung für PowerShell 2.0.
  • Data-tier Application (DAC)-Unterstützung für SQL Server und Visual Studio, um die zur Anwendungsunterstützung erforderlichen Schemas und Objekte leichter zu definieren und einzubinden. Angefangen bei On-Premises-Umgebungen bis hin zur Public Cloud lassen sich DACs dann einfacher bereitstellen, importieren und exportieren.

 

Ausdehnung aller Daten
Dehnen Sie die Reichweite von Daten mit umfangreichen Entwicklertechnologien auf überall hin aus, Server- und/oder Cloud-übergreifend:

  • Ermöglichen Sie neue Szenarien mit SQL Azure DataSync - einem Cloud-Service, der eine Rechenzentrums- und Cloud-übergreifende, bidirektionale Datensynchronisierung zwischen Datenbanken bereitstellt.
  • Konsistenter, offener Datenfeed für ein Web-, Geräte- und Desktop-übergreifendes Benutzererlebnis mithilfe von OData, einem offenen Protokoll, das auf weitverbreiteten Webstandards aufbaut.
  • Verwaltung relationaler und nicht-relationaler Daten (einschließlich XML-Daten, Windows-Dateien und Geodaten) sowie Erweiterung auf neue Anwendungen; die vollständig integrierte Semantik- und Volltextsuche eröffnen neue Wege, um Daten zu finden.
  • SQL Azure DataMarket ermöglicht es, akkumulierte Daten zu Geld zu machen, indem Unternehmen Daten zum Kauf veröffentlichen und diese Informationen dann von anderen Entitäten konsumiert werden können.
  • Ausdehnung heterogener Umgebungen durch die Verbindung zu SQL Server- und SQL Azure-Anwendungen, die beliebige Industriestandard-APIs (ADO.NET, ODBC, JDBC, PDO und ADO) über verschiedene Plattformen (einschließlich .NET, C/C++, Java und PHP) hinweg verwenden.

Bereich Zuverlässigkeit

  • Optimierte Hochverfügbarkeit mit "AlwaysOn"
  • Extrem hohe Abfrageleistung dank xVelocity

 

Bereich Business Intelligence

  • Interaktive Analysen im neuen Web-Frontend sowie rasche Datenermittlung über PowerView
  • Automatische Datenüberprüfung und -bereinigung durch die neuen Data Quality Services
  • Glaubwürdige, konsistente Daten mit dem BI-Semantikmodell

 

Bereich Cloud-Integration

  • Integration von Daten aus dem Internet in BI-Reports durch PowerPivot und PowerView
  • Anwendungen mithilfe der SQL Server Data Tools in Viual Studio als einheitlicher Entwicklungsoberfläche nur einmal erstellen und überall laufen lassen

SQL Server 2012 ist in unterschiedlichen Editionen erhältlich. Die drei wesentlichen Editionen sind:

SQL Server 2012 Standard
- Bietet grundlegende Datenbank-, Reporting- und Analysefunktionen.

SQL Server 2012 Business Intelligence
- Für hochwertige Self-Service-BI sowie unternehmensweite BI
- Schnelle Datenermittlung mit Power View
- Unternehmensweite, anpassbare Berichte und Analysen
- Data Quality Services und Master Data Services
- Enthält alle Funktionen der Standard Edition

SQL Server 2012 Enterprise:
- Für geschäftskritische Anwendungen und das Data Warehousing
- Erweiterte Hochverfügbarkeit mit AlwaysOn
- Hochperformantes Data Warehousing mit ColumnStore
- Maximale Virtualisierung (mit Software Assurance)
- Enthält alle Funktionen der Business Intelligence Edition

Außerdem sind verfügbar:

SQL Server 2010 Developer
- Ermöglicht Entwicklern das Erstellen beliebiger Anwendungen auf der Basis von SQL Server
- Beinhaltet die gesamte Funktionalität von SQL Server 2008 Enterprise
- Nur für die Verwendung als Entwicklungs- und Testsystem, nicht als Produktionsserver lizenziert

SQL Server 2012 Web
- Spezielle Edition für Web-Hosting Anwendungen
- Nur im Rahmen eines Vertrags für Service-Provider verfügbar

SQL Server 2012 Express
- Kostenlose Version von SQL Server 2012
- Kann mit einer Softwareentwicklung gemäß den Lizenzbestimmungen weitergegeben werden
- Ideal zum Erstellen von Datenbankanwendungen für Desktopcomputer und kleine Server
- Dient als Ersatz für Microsoft Desktop Engine (MSDE)

SQL Server 2012 Compact
- Kostenlose Version von SQL Server für Embedded-Anwendungen, zum Beispiel mobile Geräte.

Die Editionen Datacenter, Workgroup, und Small Business sind nicht mehr verfügbar.

Vergleich der Editionen
Einen Link zu einer detaillierten Vergleichstabelle finden Sie im Bereich Weiteres Material.

MERKMAL EDITION
  Enterprise Business Intelligence Standard
Maximale Anzahl an Cores Bis zum Betriebssystem-Maximum 1) 16 Cores für die Datenbank, Betriebssystem-Maximum für BI 16 Cores
Grundlegendes OLTP JA JA JA
Programmierbarkeit (T-SQL, Spatial Support, FileTable) JA JA JA
Verwaltbarkeit (SQL Server Management Studio, richtlinienbasierte Verwaltung) JA JA JA
Unternehmensweite Business Intelligence (Reporting, Analysen, Warnungen, Multidimensionalität, BI-Semantikmodell) JA JA JA
Self-Service Business Intelligence (Power View, PowerPivot für SPS) JA JA  
Enterprise Data Management (Data Quality Services, Master Data Services) JA JA  
In-Memory-Tabellen, BI-Semantikmodell JA JA  
Fortgeschrittene Sicherheit (erweiterte Überwachung, transparente Datenverschlüsselung) JA    
Data Warehousing (ColumnStore, Komprimierung, Partitionierung) JA    
Hochverfügbarkeit (AlwaysOn) Erweitert Grundlegend 2) Grundlegend 2)
Lizensierung Core-basiert Server + Client Access License (CAL) Server + Client Access License (CAL) oder Core-basiert

1) SQL Server 2012 Enterprise Edition-Serverlizenzen – ob neu erworben oder aktualisiert über Software Assurance – unterliegen einer Begrenzung auf maximal 20 Cores pro Serverlizenz.

2) Grundlegende Verfügbarkeit durch 2-Knoten-Failover-Clustering

Die meisten Artikel in der Preisliste stammen aus dem Open-License Angebot von Microsoft. Dieses hat den Vorteil, dass Sie die Installationsdateien selber laden und damit sehr viel schneller erhalten, als wenn Programmpakete mit Datenträgern versendet werden. Außerdem können Sie die Sprache frei wählen und bei Bedarf für die Developer-, Standard- und Enterprise-Edition die Installationsdateien für Version 2008 laden, wenn dies aus Kompatibilitätsgründen erforderlich ist.

Die Preisliste stellt nur einen kleinen Ausschnitt der Lizensierungs-Möglichkeiten dar. So sind für Behörden und Ausbildungseinrichtungen spezielle Preise verfügbar. Außerdem sind alle Angebote auch mit ratenweiser Zahlung über drei Jahre möglich. Bitte sprechen Sie uns für ein maßgeschneidertes Angebot an.


Datenblatt SQL Server 2012 landen (401 KB)
Das deutsche Datenblatt für SQL Server 2012.

Testversionen vom Hersteller laden
Link zur Website von Microsoft mit den Downloadangeboten für die 180 Tage lauffähige Testversion.

Detaillierter Vergleich der Editionen
Link zur Website von Microsoft mit den detaillierten Vergleich der Editionen.

Mit Microsoft SQL Server 2012 ist alles bereit für die Cloud. Die neue Generation des Datenbankservers von Microsoft unterstützt Sie, neue Erkenntnisse in Ihrem Unternehmen zu gewinnen. Mit SQL 2012 erstellen Sie Lösungen, die eine hohe Zuverlässigkeit für geschäftskritische Anwendungen bieten - dies bei hoher Verfügbarkeit, aber niedrigen Gesamtbetriebskosten.

Weitere Informationen:

Herausragende Merkmale von SQL Server 2012 sind:

  • Zuverlässigkeit: Sorgen Sie für eine starke Performance, Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit unternehmenskritischer Anwendungen.
  • Business Intelligence: Für schnellste Analysen und Entscheidungen: Gewinnen Sie neue Erkenntnisse durch die umfangreiche Datenermittlung im gesamten Unternehmen.
  • Cloud-Integration: Erstellen Sie skalierbare Geschäftslösungen mit der Cloud Ihrer Wahl – vom Server on premise über die Private Cloud bis hin zur Public Cloud. Profitieren Sie von dem reibungslosen Zusammenspiel mit den Microsoft Cloud-Technologien.

Optimierte Betriebszeit und Ausfallsicherheit
Sorgen Sie für die benötigte Betriebszeit und stellen Sie den erforderlichen Datenschutz vom Server bis zur Cloud zur Verfügung, ohne Zeit und Geld zu verlieren:

  • SQL Server AlwaysOn hilft Ihnen dabei, geplante und ungeplante Ausfallzeiten zu verringern – durch die neue, integrierte Lösung für Hochverfügbarkeit und Notfallwiederherstellung.
  • Erzielen Sie ein Maximum an Anwendungskompatibilität und Datenschutz durch Optionen zur Konfiguration mehrerer Secondaries sowie die Möglichkeit zum schnellen Failover und Recovery von Anwendungen.
  • Deutliche Reduzierung von Betriebssystem-Patching durch die neue Unterstützung für Windows Server Core. Minimierung von Ausfallzeiten während Wartungsarbeiten dank verbesserter Onlinevorgänge und Beseitigung geplanter Ausfallzeiten in Hyper-V-Umgebungen durch die Verwendung von Live Migration.
  • Vereinfachung der Bereitstellung und Verwaltung der Hochverfügbarkeit mit integrierten Tools zur Konfiguration und Überwachung.

 

Extrem hohe Abfrageleistung
Entscheiden Sie sich für eine zuverlässige Plattform, die bei den TPC-E und TPC-H Performance-Benchmarks des Transaction Processing Performance Councils regelmäßig Spitzenplätze einnimmt. SQL Server ist SAP-zertifiziert und bewältigt selbst die anspruchsvollsten Workloads.

  • Die deutlich verbesserte Volltextsuche ermöglicht blitzschnelle Abfragen, was zu erheblichen Fortschritten bei der Performance und Skalierbarkeit führt.
  • Beschleunigung der Performance von I/O-intensiven Workloads durch Kompressionsmöglichkeiten, die das Datenvolumen um 50 bis 60 Prozent verringern.
  • Planbare Performance für simultane und gemischte Workloads durch die Definition einer anwendungsübergreifenden Ressourcenverwendung mit dem Resource-Governor.
  • Vertraute, leicht verwendbare Verwaltungstools zur Analyse von Abfrageausführungsplänen, zur Erfassung von Datenbank-Aktivitäten, zur Optimierung von Indizes und Strukturen sowie zur Sicherstellung einer gleichmäßigen Abfrageleistung.

 

Sicherheit und Compliance
Eingebaute Funktionen zur Sicherheits- und IT-Steuerung ermöglichen Compliance:

  • Integrierte Verschlüsselungsmöglichkeiten, die vertrauliche Informationen schützen und keine Änderungen an der Anwendung erfordern, unterstützen den Schutz von Daten.
  • Die in allen Editionen von SQL Server 2012 enthaltene Überwachung mit ihrer Flexibilität, Filterungsfunktion sowie der Möglichkeit zur Anpassung durch den Benutzer hilft dabei, die Compliance sicherzustellen und die Verwaltung zu verbessern.
  • Das Standardschema für Gruppen erlaubt die Vorgabe eines standardmäßigen Datenbankschemas für Windows-Gruppenkonten, was die Verwaltung verbessert und die Datenbankschema-Komplexität verringert.
  • Benutzerdefinierte Serverrollen zur Aufgabentrennung erleichtern die Verwaltung von Berechtigungen zum Datenzugriff.
  • Der Konfigurations-Manager gewährleistet die Bereitstellung mit erhöhter Sicherheit und minimiert die Angriffsfläche, indem er nur die benötigten Dienste einschaltet; eingebaute Dienste sind standardmäßig ausgeschaltet.
  • Integrierte IT-Steuerungsfunktionen - einschließlich neuer SharePoint- und Microsoft Active Directory-Sicherheitsmodelle für Endbenutzer-Berichte, die in SharePoint veröffentlicht und freigegeben sind - helfen dabei, Datenanalysen von Endbenutzern abzusichern.

 

Service und Support
Erstklassige Service- und Supportdienstleistungen, ein Pool an zuverlässigen Partnern sowie eine Fülle an kostenlosen Tools tragen dazu bei, sich mit SQL Server 2012 für die optimale Plattform zu entscheiden:

  • Der Microsoft Premier Mission Critical Support sowie das Microsoft Critical Advantage Program liefern den Service und Support, den Unternehmen zum Aufbau einer proaktiven IT-Umgebung inklusive der dafür erforderlichen Vorgänge benötigen, um eine maximale Verfügbarkeit und Performance für ihre unternehmenskritischen Anwendungen zu erzielen.
  • Mit mehr als 640.000 Partnern verfügt Microsoft über ein umfassendes Ecosystem, das herausragende Anwendungen von Anbietern wie SAP, Temenos und Kronos ebenso umfasst wie Partnerschaften mit führenden OEMs wie Dell, HP und Fujitsu.
  • Microsoft bietet Gewissheit mit dem Lizenzierungsprogramm Enterprise Application Program, durch das Kunden mit spezifischen Software Assurance-Plänen unbegrenzten Support erhalten.
  • Service Packs stellt Microsoft kostenlos zur Verfügung.
  • Dank einer Vielzahl kostenloser Tools, die von Microsoft-Ingenieuren entwickelt wurden und die online verfügbar sind, können Sie ein Upgrade oder eine Migration leicht und schnell planen.

Gewinnen Sie neue Erkenntnisse durch die umfangreiche Datenermittlung im gesamten Unternehmen
SQL Server 2012 ermöglicht es Unternehmen, aufschlussreiche neue Erkenntnisse zu erhalten. Möglich macht dies die umfangreiche Datenermittlung, die neben einer Vielzahl sowohl strukturierter als auch unstrukturierter Datenquellen auch die Cloud umfasst. Unterstützt werden Sie dabei von verwalteter Self-Service Business Intelligence, zuverlässig konsistenten Daten sowie umfangreichen Data Warehousing- und Analyselösungen.

  • Schnelle Datenermittlung über Power View und PowerPivot
  • Verwaltete Self-Service Business Intelligence mit SharePoint und dem BI-Semantikmodell
  • Zuverlässig konsistente Daten mit Data Quality Services
  • Robuste Data Warehouse-Lösungen mit Parallel Data Warehouse und Referenzarchitekturen

 

Schnelle Datenermittlung
Schnelle Datenexploration und Visualisierung, um Berge von Daten durchzuarbeiten und dadurch tiefer gehende Erkenntnisse zu erhalten:

  • Power View ermöglicht es, Einsicht zu erhalten und Erkenntnisse auf allen Unternehmensebenen auszutauschen. Mit webbasierter Drag-and-Drop-Funktionalität zur Abfrage und Visualisierung von Daten liefert dieses neuartige, in hohem Maße interaktive Tool Erkenntnisse in rasanter Geschwindigkeit.
  • Berge von Daten in Microsoft Excel auf vertraute Weise mit dem preisgekrönten PowerPivot Add-in und dessen neuen, fortgeschrittenen Analysemöglichkeiten blitzschnell durcharbeiten.
  • Möglichkeiten zur Kombination von Daten (einschließlich der Konnektivität zu Cloud-basierten Daten von Windows Azure Marketplace DataMarket oder zu Providern von Drittanbietern über Odata) liefern benutzerübergreifend Impulse für Innovationen bei der Datenermittlung.

 

Self-Service Business Intelligence
Ermöglichen Sie den unternehmensweiten Zugang zu Informationen durch verwaltete Self-Service BI, IT-Dashboards sowie die SharePoint-Zusammenarbeit:

  • Komplette Übersicht für Reports & Dashboards über heterogene Datenquellen hinweg mit dem BI-Semantic Model, das von kleinen, persönlichen BI-Lösungen bis hin zu den größten Unternehmens-BI-Anforderungen skaliert.
  • Balance zwischen den Anforderungen zur Überwachung, Verwaltung und Reglementierung der Daten und Analysen, die Endbenutzer mit IT-Dashboards erstellen, sowie Kontrollfunktionen, die der IT dabei helfen, Aktivitäten von Endbenutzern sowie die Verwendung von Datenquellen zu überwachen und Performance-Metriken von Servern zu erfassen.
  • Die SharePoint-Integration zur Zusammenarbeit bei Erkenntnissen sowie anpassbare Warnungen, die Benutzer über relevante Änderungen an Daten auf dem Laufenden halten, machen fundierte Entscheidungen zu einem festen Bestandteil des Arbeitsalltags.
  • SQL Azure Reporting, durch das die Notwendigkeit zur Bereitstellung und Wartung einer Reporting-Infrastruktur entfällt, dehnt die Möglichkeiten, umfangreiche Erkenntnisse erlangen zu können, auf noch mehr Benutzer aus.
  • Durch den Einsatz besonderer Analyse-Tools für Endbenutzer stellt SQL Server weiterhin eine durchgängige, leicht einzurichtende BI-Plattform zur Verfügung, die traditionelle OLAP- und Reporting-Cubes verwaltet.

 

Konsistente Daten
SQL Server 2012 bietet einen vollständigen Überblick über Geschäftsdimensionen und hilft durch die Integration, Bereinigung und Verwaltung dabei, das Vertrauen in das Datenmaterial sicherzustellen:

  • Integration, Verwaltung und Bereinigung verschiedenartiger Datenquellen, zu denen beispielsweise Windows Azure Marketplace DataMarket mit Integration Services (SSIS), Master Data Services (MDS) sowie die in SQL Server 2012 eingebauten Data Quality Services (DQS) gehören.
  • Verringerung des Zeitbedarfs zur Bereitstellung neuer Lösungen für die Datenintegration mehrerer Datenquellen durch die Verwendung neuer, effizienter Tools bei den Integration Services (SSIS); diese helfen dabei, zuverlässig konsistente Daten verlässlich und schnell zu liefern.
  • Verbesserung der Datenqualität durch die Verwendung von Unternehmenswissen sowie Referenzdaten-Provider von Drittanbietern, um Daten mit den neuen SQL Server Data Quality Services auf zuverlässige Weise zu profilieren, zu bereinigen und zuzuordnen.
  • Masterdatenstrukturen - die für die Objektzuordnung, Referenzdaten und Metadatenverwaltung mit Master Data Services (MDS) verwendet werden - erstellen, pflegen, speichern und darauf zugreifen; ein neues MDS-Add-in für Excel erleichtert Endbenutzern die Verwaltung und Pflege von Daten.

 

Data Warehouse-Lösungen
Gewinnen Sie Skalierbarkeit und Anpassungsfähigkeit mit vollständigen Data Warehousing-Lösungen, die Flexibilität sowie eine enorme Skalierbarkeit zu geringen Kosten liefern:

  • Reduzierung der Data Warehouse-Kosten mithilfe von Referenzarchitekturen, die dazu gedacht sind, eine überaus hohe Performance zu günstigen Preisen pro Terabyte zu bieten.
  • Data Warehouse-Skalierung durch eingebaute Datenbankfunktionen wie Remote Blob Storage und partitionierte Tabellen mit einer Unterstützung von bis zu 15.000 Partitionen in Szenarien mit variablem Fenster.
  • Erzielen Sie eine in dieser Form einzigartige Skalierbarkeit durch die Unterstützung für bis zu 256 Cores - was eine besonders hohe Performance für sehr anspruchsvolle Workloads oder für Konsolidierungsszenarien ermöglicht.
  • Mit Data Warehouse-Referenzarchitekturen und Data Warehouse-Appliances, die Ihnen dabei helfen, eine schnellere Markteinführung von Lösungen zu fördern, nutzen Sie bewährte Vorgehensweisen und treiben ein rasches Time-to-Market voran.
  • Skalierung bis zu mehreren Hundert Terabyte unter Beibehaltung der hohen Performance - dank der Massively Parallel Processing (MPP)-Architektur mit Parallel Data Warehouse.

Geschäftslösungen schnell erstellen und an Ihre Bedürfnisse anpassen - für Server on premise genauso wie für die Private und Public Cloud
Die neue Generation der SQL Server bietet Unternehmen die Agilität zur raschen Erstellung und Anpassung von Lösungen, die Herausforderungen meistern und durch die neue Geschäftschancen entstehen können. Über gemeinsame Tools zur Optimierung der Produktivität sowie innovative Entwicklertechnologien lassen sich Server mit der Private Cloud sowie der Public Cloud verknüpfen. Lösungen brauchen dann nur noch einmal erstellt zu werden und lassen sich dann überall bereitstellen und verwalten.

  • Anpassung an jeden Bedarf, von Geräten über das Rechenzentrum bis hin zur Cloud
  • Schnelle Einführung von Lösungen mit Appliances und Cloud-Angeboten
  • Optimierung der Produktivität mit den SQL Server Data Tools - Anwendungen nur einmal erstellen und überall laufen lassen
  • Alle Daten mit DataSync und OData überall hin ausdehnen

 

Anpassung an jeden Bedarf
Anpassung an jeden Bedarf mit flexiblen Bereitstellungsoptionen ganz nach Ihren Bedürfnissen, vom Server bis zur Cloud:

  • Gewinnen Sie operative Flexibilität durch die bewährten Cloud-Angebote von Microsoft (Private oder Public Cloud), die interoperable Bereitstellungsoptionen für SQL Server 2012 zur Verfügung stellen.
  • Befreien Sie sich von den Beschränkungen einer einzelnen Bereitstellungsumgebung und lassen diese hinter sich - indem Sie von den Vorteilen einer gemeinsamen Architektur profitieren, die sowohl SQL Server 2012 und Appliances als auch die Cloud (Public oder Private) umspannt.
  • Erhalten Sie virtualisierte Kapazitäten nach Bedarf, Self-Service-Provisionierung sowie eine Nutzungsüberwachung mit den Private und Public Cloud-Angeboten von Microsoft für SQL Server 2012 und SQL Azure.
  • Ob Sie im Kleinen beginnen oder den Einsatz in großem Maßstab planen - SQL Azure, ein Cloud-basierter Datenbank-Service, der in den globalen Rechenzentren von Microsoft läuft, bietet Ihnen ein wachstumsorientiertes Geschäftsmodell ("pay-as-you-grow") mit SLA-garantierter Verfügbarkeit.

 

Einführung von Lösungen
Appliances sowie Private und Public Cloud-Angebote ermöglichen die Entlastung von IT-Aufgaben und die beschleunigte Inbetriebnahme von Lösungen mittels Self-Service-Provisionierung:

  • Beschleunigung der Einführung von Lösungen mit SQL Server-Appliances, durch die zeitraubende Aufgaben wie das Design, die Abstimmung sowie der Test aller Hard- und Softwarekomponenten entfallen.
  • Konzentration auf die größten geschäftlichen Prioritäten mit Data Warehousing-Appliances, die es in unterschiedlichen Größen für Business Intelligence-, Private Cloud-, Konsolidierungs- und Transaktionsverarbeitungsszenarien gibt.
  • Zusammen mit Partnern arbeitet Microsoft daran, Appliances zu entwerfen, zu optimieren und abzustimmen sowie Referenzarchitekturen zu definieren, die hohe Leistung zu günstigen Kosten liefern.
  • Bereitstellung von Datenbanken binnen Minuten, ohne jegliche physische Administration oder Infrastrukturinvestitionen - mit SQL Azure.

 

Optimierung der Produktivität
Server- und Cloud-übergreifende Optimierung der IT- und Entwickler-Produktivität mit gemeinsamen Tools:

  • SQL Server Data Tools führen die Datenbankentwicklung auf die nächste Ebene. Dazu bieten diese ein integriertes Entwicklungserlebnis für Programmierer, die Web-, Enterprise- und datenfähige Mobilanwendungen der nächsten Generation erstellen, die von On-Premises-Umgebungen bis hin zur Public Cloud reichen.
  • Erstellung, Bereitstellung und Verwaltung von Datenbank- und Business Intelligence-Lösungen in On-Premises- und Cloud-Umgebungen unter Verwendung derselben Entwicklungstools und Frameworks sowie des T-SQL-basierenden Modells.
  • Effiziente, maßstabsgerechte Anpassung zur Bereitstellung und Verwaltung von Datenbankressourcen mit einer einzelnen Konsole, dem SQL Server Management Studio (SSMS) - sowohl für Server als auch in Private und Public Cloud-Umgebungen. Darüber hinaus dient SSMS dazu, Hochverfügbarkeitskonfigurationen, BI-Services sowie die Ressourcenauslastung zu verwalten. Zu den neuen Produktivitätsfunktionen zählen Funktionen wie Distributed Replay sowie die Unterstützung für PowerShell 2.0.
  • Data-tier Application (DAC)-Unterstützung für SQL Server und Visual Studio, um die zur Anwendungsunterstützung erforderlichen Schemas und Objekte leichter zu definieren und einzubinden. Angefangen bei On-Premises-Umgebungen bis hin zur Public Cloud lassen sich DACs dann einfacher bereitstellen, importieren und exportieren.

 

Ausdehnung aller Daten
Dehnen Sie die Reichweite von Daten mit umfangreichen Entwicklertechnologien auf überall hin aus, Server- und/oder Cloud-übergreifend:

  • Ermöglichen Sie neue Szenarien mit SQL Azure DataSync - einem Cloud-Service, der eine Rechenzentrums- und Cloud-übergreifende, bidirektionale Datensynchronisierung zwischen Datenbanken bereitstellt.
  • Konsistenter, offener Datenfeed für ein Web-, Geräte- und Desktop-übergreifendes Benutzererlebnis mithilfe von OData, einem offenen Protokoll, das auf weitverbreiteten Webstandards aufbaut.
  • Verwaltung relationaler und nicht-relationaler Daten (einschließlich XML-Daten, Windows-Dateien und Geodaten) sowie Erweiterung auf neue Anwendungen; die vollständig integrierte Semantik- und Volltextsuche eröffnen neue Wege, um Daten zu finden.
  • SQL Azure DataMarket ermöglicht es, akkumulierte Daten zu Geld zu machen, indem Unternehmen Daten zum Kauf veröffentlichen und diese Informationen dann von anderen Entitäten konsumiert werden können.
  • Ausdehnung heterogener Umgebungen durch die Verbindung zu SQL Server- und SQL Azure-Anwendungen, die beliebige Industriestandard-APIs (ADO.NET, ODBC, JDBC, PDO und ADO) über verschiedene Plattformen (einschließlich .NET, C/C++, Java und PHP) hinweg verwenden.

Bereich Zuverlässigkeit

  • Optimierte Hochverfügbarkeit mit "AlwaysOn"
  • Extrem hohe Abfrageleistung dank xVelocity

 

Bereich Business Intelligence

  • Interaktive Analysen im neuen Web-Frontend sowie rasche Datenermittlung über PowerView
  • Automatische Datenüberprüfung und -bereinigung durch die neuen Data Quality Services
  • Glaubwürdige, konsistente Daten mit dem BI-Semantikmodell

 

Bereich Cloud-Integration

  • Integration von Daten aus dem Internet in BI-Reports durch PowerPivot und PowerView
  • Anwendungen mithilfe der SQL Server Data Tools in Viual Studio als einheitlicher Entwicklungsoberfläche nur einmal erstellen und überall laufen lassen

SQL Server 2012 ist in unterschiedlichen Editionen erhältlich. Die drei wesentlichen Editionen sind:

SQL Server 2012 Standard
- Bietet grundlegende Datenbank-, Reporting- und Analysefunktionen.

SQL Server 2012 Business Intelligence
- Für hochwertige Self-Service-BI sowie unternehmensweite BI
- Schnelle Datenermittlung mit Power View
- Unternehmensweite, anpassbare Berichte und Analysen
- Data Quality Services und Master Data Services
- Enthält alle Funktionen der Standard Edition

SQL Server 2012 Enterprise:
- Für geschäftskritische Anwendungen und das Data Warehousing
- Erweiterte Hochverfügbarkeit mit AlwaysOn
- Hochperformantes Data Warehousing mit ColumnStore
- Maximale Virtualisierung (mit Software Assurance)
- Enthält alle Funktionen der Business Intelligence Edition

Außerdem sind verfügbar:

SQL Server 2010 Developer
- Ermöglicht Entwicklern das Erstellen beliebiger Anwendungen auf der Basis von SQL Server
- Beinhaltet die gesamte Funktionalität von SQL Server 2008 Enterprise
- Nur für die Verwendung als Entwicklungs- und Testsystem, nicht als Produktionsserver lizenziert

SQL Server 2012 Web
- Spezielle Edition für Web-Hosting Anwendungen
- Nur im Rahmen eines Vertrags für Service-Provider verfügbar

SQL Server 2012 Express
- Kostenlose Version von SQL Server 2012
- Kann mit einer Softwareentwicklung gemäß den Lizenzbestimmungen weitergegeben werden
- Ideal zum Erstellen von Datenbankanwendungen für Desktopcomputer und kleine Server
- Dient als Ersatz für Microsoft Desktop Engine (MSDE)

SQL Server 2012 Compact
- Kostenlose Version von SQL Server für Embedded-Anwendungen, zum Beispiel mobile Geräte.

Die Editionen Datacenter, Workgroup, und Small Business sind nicht mehr verfügbar.

Vergleich der Editionen
Einen Link zu einer detaillierten Vergleichstabelle finden Sie im Bereich Weiteres Material.

MERKMAL EDITION
  Enterprise Business Intelligence Standard
Maximale Anzahl an Cores Bis zum Betriebssystem-Maximum 1) 16 Cores für die Datenbank, Betriebssystem-Maximum für BI 16 Cores
Grundlegendes OLTP JA JA JA
Programmierbarkeit (T-SQL, Spatial Support, FileTable) JA JA JA
Verwaltbarkeit (SQL Server Management Studio, richtlinienbasierte Verwaltung) JA JA JA
Unternehmensweite Business Intelligence (Reporting, Analysen, Warnungen, Multidimensionalität, BI-Semantikmodell) JA JA JA
Self-Service Business Intelligence (Power View, PowerPivot für SPS) JA JA  
Enterprise Data Management (Data Quality Services, Master Data Services) JA JA  
In-Memory-Tabellen, BI-Semantikmodell JA JA  
Fortgeschrittene Sicherheit (erweiterte Überwachung, transparente Datenverschlüsselung) JA    
Data Warehousing (ColumnStore, Komprimierung, Partitionierung) JA    
Hochverfügbarkeit (AlwaysOn) Erweitert Grundlegend 2) Grundlegend 2)
Lizensierung Core-basiert Server + Client Access License (CAL) Server + Client Access License (CAL) oder Core-basiert

1) SQL Server 2012 Enterprise Edition-Serverlizenzen – ob neu erworben oder aktualisiert über Software Assurance – unterliegen einer Begrenzung auf maximal 20 Cores pro Serverlizenz.

2) Grundlegende Verfügbarkeit durch 2-Knoten-Failover-Clustering

Die meisten Artikel in der Preisliste stammen aus dem Open-License Angebot von Microsoft. Dieses hat den Vorteil, dass Sie die Installationsdateien selber laden und damit sehr viel schneller erhalten, als wenn Programmpakete mit Datenträgern versendet werden. Außerdem können Sie die Sprache frei wählen und bei Bedarf für die Developer-, Standard- und Enterprise-Edition die Installationsdateien für Version 2008 laden, wenn dies aus Kompatibilitätsgründen erforderlich ist.

Die Preisliste stellt nur einen kleinen Ausschnitt der Lizensierungs-Möglichkeiten dar. So sind für Behörden und Ausbildungseinrichtungen spezielle Preise verfügbar. Außerdem sind alle Angebote auch mit ratenweiser Zahlung über drei Jahre möglich. Bitte sprechen Sie uns für ein maßgeschneidertes Angebot an.


Datenblatt SQL Server 2012 landen (401 KB)
Das deutsche Datenblatt für SQL Server 2012.

Testversionen vom Hersteller laden
Link zur Website von Microsoft mit den Downloadangeboten für die 180 Tage lauffähige Testversion.

Detaillierter Vergleich der Editionen
Link zur Website von Microsoft mit den detaillierten Vergleich der Editionen.



Sortieren nach:
Nr. Name/ Beschreibung Netto Brutto Lieferung
110629 SQL Server 2012 Business Intelligence, 2 Core
SQL Server 2012 Business Intelligence, mehrsprachig
€8.478,00 €10.088,82 1-2 Werktage Online.gif

110630 SQL Server 2012 Business Intelligence, incl. 2 Jahre Wartung
SQL Server 2012 Business Intelligence, mehrsprachig, incl. 2 Jahre Wartung (Software Assurance)
€12.717,00 €15.133,23 1-2 Werktage Online.gif

110631 SQL Server 2012 Business Intelligence, Wartungsverlängerung 2 Jahre
SQL Server 2012 Business Intelligence, Wartungsverlängerung um 2 Jahre (Software Assurance)
€4.239,00 €5.044,41 1-2 Werktage Online.gif

110613 SQL Server 2012 Developer, Deutsch
SQL Server 2012 Developer, Deutsch, Boxprodukt
€50,00 €59,50 3-4 Werktage.gif

110614 SQL Server 2012 Developer, Englisch
SQL Server 2012 Developer, Englisch, Boxprodukt
€55,00 €65,45 3-4 Werktage.gif

110615 SQL Server 2012 Developer, mehrsprachig
SQL Server 2012 Developer, mehrsprachig, Mindestmenge 5 Lizenzen oder Füll-Lizenzen erforderlich
€42,00 €49,98 3-4 Werktage.gif

110632 SQL Server 2012 Enterprise, 2 Core
SQL Server 2012 Enterprise, 2 Core (keine CAL-Lizenzen erforderlich)
€13.567,00 €16.144,73 1-2 Werktage Online.gif

110633 SQL Server 2012 Enterprise, 2 Core, incl. 2 Jahre Wartung
SQL Server 2012 Enterprise, 2 Core (keine CAL-Lizenzen erforderlich) incl. 2 Jahre Wartung
€20.351,00 €24.217,69 1-2 Werktage Online.gif

110634 SQL Server 2012 Enterprise, 2 Core, Wartungsverlängerung 2 Jahre
SQL Server 2012 Enterprise, 2 Core, Wartungsverlängerung um 2 Jahre (Software Assurance)
€6.783,00 €8.071,77 1-2 Werktage Online.gif

110616 SQL Server 2012 Standard
SQL Server 2012 Standard
€968,75 €1.152,81 1-2 Werktage Online.gif

110617 SQL Server 2012 Standard incl. 2 Jahre Wartung
SQL Server 2012 Standard incl. 2 Jahre Wartung (Software Assurance)
€1.328,19 €1.580,55 1-2 Werktage Online.gif

110619 SQL Server 2012 Standard, 2 Core
SQL Server 2012 Standard, 2 Core (keine CAL-Lizenzen erforderlich)
€3.871,18 €4.606,70 1-2 Werktage Online.gif

110620 SQL Server 2012 Standard, 2 Core incl. 2 Jahre Wartung
SQL Server 2012 Standard, 2 Core (keine CAL-Lizenzen erforderlich) incl. 2 Jahre Wartung (Software Assurance)
€5.307,32 €6.315,71 1-2 Werktage Online.gif

110621 SQL Server 2012 Standard, 2 Core, Wartungsverlängerung 2 Jahre
SQL Server 2012 Standard, 2 Core, Wartungsverlängerung um 2 Jahre (Software Assurance)
€1.769,16 €2.105,30 1-2 Werktage Online.gif

110622 SQL Server 2012 Standard, Deutsch, incl. 10 CAL
SQL Server 2012 Standard, Deutsch, incl. 10 CAL, Boxprodukt
€3.071,00 €3.654,49 3-4 Werktage.gif

110618 SQL Server 2012 Standard, Wartungsverlängerung 2 Jahre
SQL Server 2012 Standard, Wartungsverlängerung um 2 Jahre (Software Assurance)
€442,77 €526,90 1-2 Werktage Online.gif

110623 SQL Server 2012, Device CAL
SQL Server 2012, Device CAL, für Standard oder Business Intelligence, Mindestmenge 5 Lizenzen oder Füll-Lizenzen erforderlich
€206,00 €245,14 1-2 Werktage Online.gif

110625 SQL Server 2012, Device CAL incl. 2 Jahre Wartung
SQL Server 2012, Device CAL incl. 2 Jahre Wartung (Software Assurance), für Standard oder Business Intelligence, Mindestmenge 5 Lizenzen oder Füll-Lizenzen erforderlich
€309,00 €367,71 1-2 Werktage Online.gif

110627 SQL Server 2012, Device CAL, Wartungsverlängerung 2 Jahre
SQL Server 2012, Wartungsverlängerung um 2 Jahre (Software Assurance) für Device CAL
€103,00 €122,57 1-2 Werktage Online.gif

110624 SQL Server 2012, User CAL
SQL Server 2012, User CAL, für Standard oder Business Intelligence, Mindestmenge 5 Lizenzen oder Füll-Lizenzen erforderlich
€206,00 €245,14 1-2 Werktage Online.gif


Ergebnisse 1 - 20 von 22