Ausdrucken

Visual Internet Toolkit

Hersteller: Distinct

Das Toolkit von Distinct für schnelle auf Standards basierende Client/Server-Entwicklungen
Die Komponentensammlung enthält Active-X Controls mit allen Kommunikationsdiensten für das Internet und die Verbindung mit dem UNIX-Host.

Alle wichtigen Browser-Funktionen lassen sich mit den Komponenten des SDK in eigene Anwendungen integrieren:

  • direkter Zugriff auf Internet-Seiten mit dem HTTP (Hypertext Transfer Protocol), bei Bedarf mit RSA-Verschlüsselung
  • Zugriffsschutz gegen Hacker mit dem Firewall-Control
  • komfortabler Dateitransfer mit FTP (File Transfer Protocol). Firewall-Funktionen sind hier direkt mit enthalten
  • Email-Versand mit SMTP (Simple Mail Transfer Protocol) und EMail-Empfang mit POP (Post Office Protocol)
  • Kodierung von Binärdateien mit MIME (Multipurpose Internet Mail Extensions)
  • Newsgroup-Dienst mit NNTP (Network News Transfer Protocol).

Eine eigenständige Browserkomponente bietet fertige Funktionen zum Darstellen von Webseiten mit Multimediainhalten. Diese unterstützt auch Frames.

Die übrigen Controls
Für direkte TCP/IP- Anbindungen sind Komponenten für Telnet,VT220-Emulation, RAS (Remote Access Service), TFTP (Trivial File Transfer Protocol), RLIB (Remote Execution), und RCP (Remote Copy) enthalten.

Die Development Kits
Die Tools werden mit DLL- und mit ActiveX-Schnittstelle geliefert. Alle Controls und Bibliotheken enthalten Sourcecode-Beispiele für diverse Entwicklungsumgebungen und ausführliche Online-Dokumentation. Außerdem sind Hilfsprogramme für Konfiguration und Debugging enthalten.

Außerdem gibt es Zusatzkomponenten für Test- und Demo-Zwecke sowie zur Lizenzkontrolle.

  • Der Distinct Network Monitor. Mit ihm können Sie für Debugging-Zwecke die von Ihrem Programm gesendeten und erhaltenen Datenpakete genau verfolgen.
  • Der Distinct License Manager. Mit ihm können Sie Testversionen Ihrer Software erstellen, die nur für einen beschränkten Zeitraum lauffähig sind.
  • Der Distinct Floating License Manager. Mit ihm können Sie Programme erstellen, die sich im Netzwerk nutzen lassen. Über Key-Codes lässt sich genau steuern, wieviele Anwender gleichzeitig auf diese Programme zugreifen können.

Mit dem Kauf erwerben Sie eine Entwicklungs-Lizenz für einen Arbeitsplatz und eine Run-Time-Lizenz. Für jede Kopie Ihrer Software, die die Distinct-Tools enthält, ist eine weitere Run-Time-Lizenz erforderlich. Auch für den Distinct-Socket ist pro Arbeitsplatz eine Lizenz erforderlich. Der Wartungsvertrag sichert First-Class-Support direkt durch den Hersteller und automatische Updates.

Funktionen für Remote-Procedure-Calls sind in einem eigenständigen RPC Toolkit verfügbar.

Testversion Distinct Visual Internet Toolkit laden (61 MB)
Eine für 10 Tage voll lauffähige Evaluationskopie mit Sourcecode-Beispielen und kompletter Dokumentation als Online-Hilfe.

Das Toolkit von Distinct für schnelle auf Standards basierende Client/Server-Entwicklungen
Die Komponentensammlung enthält Active-X Controls mit allen Kommunikationsdiensten für das Internet und die Verbindung mit dem UNIX-Host.

Alle wichtigen Browser-Funktionen lassen sich mit den Komponenten des SDK in eigene Anwendungen integrieren:

  • direkter Zugriff auf Internet-Seiten mit dem HTTP (Hypertext Transfer Protocol), bei Bedarf mit RSA-Verschlüsselung
  • Zugriffsschutz gegen Hacker mit dem Firewall-Control
  • komfortabler Dateitransfer mit FTP (File Transfer Protocol). Firewall-Funktionen sind hier direkt mit enthalten
  • Email-Versand mit SMTP (Simple Mail Transfer Protocol) und EMail-Empfang mit POP (Post Office Protocol)
  • Kodierung von Binärdateien mit MIME (Multipurpose Internet Mail Extensions)
  • Newsgroup-Dienst mit NNTP (Network News Transfer Protocol).

Eine eigenständige Browserkomponente bietet fertige Funktionen zum Darstellen von Webseiten mit Multimediainhalten. Diese unterstützt auch Frames.

Die übrigen Controls
Für direkte TCP/IP- Anbindungen sind Komponenten für Telnet,VT220-Emulation, RAS (Remote Access Service), TFTP (Trivial File Transfer Protocol), RLIB (Remote Execution), und RCP (Remote Copy) enthalten.

Die Development Kits
Die Tools werden mit DLL- und mit ActiveX-Schnittstelle geliefert. Alle Controls und Bibliotheken enthalten Sourcecode-Beispiele für diverse Entwicklungsumgebungen und ausführliche Online-Dokumentation. Außerdem sind Hilfsprogramme für Konfiguration und Debugging enthalten.

Außerdem gibt es Zusatzkomponenten für Test- und Demo-Zwecke sowie zur Lizenzkontrolle.

  • Der Distinct Network Monitor. Mit ihm können Sie für Debugging-Zwecke die von Ihrem Programm gesendeten und erhaltenen Datenpakete genau verfolgen.
  • Der Distinct License Manager. Mit ihm können Sie Testversionen Ihrer Software erstellen, die nur für einen beschränkten Zeitraum lauffähig sind.
  • Der Distinct Floating License Manager. Mit ihm können Sie Programme erstellen, die sich im Netzwerk nutzen lassen. Über Key-Codes lässt sich genau steuern, wieviele Anwender gleichzeitig auf diese Programme zugreifen können.

Mit dem Kauf erwerben Sie eine Entwicklungs-Lizenz für einen Arbeitsplatz und eine Run-Time-Lizenz. Für jede Kopie Ihrer Software, die die Distinct-Tools enthält, ist eine weitere Run-Time-Lizenz erforderlich. Auch für den Distinct-Socket ist pro Arbeitsplatz eine Lizenz erforderlich. Der Wartungsvertrag sichert First-Class-Support direkt durch den Hersteller und automatische Updates.

Funktionen für Remote-Procedure-Calls sind in einem eigenständigen RPC Toolkit verfügbar.

Testversion Distinct Visual Internet Toolkit laden (61 MB)
Eine für 10 Tage voll lauffähige Evaluationskopie mit Sourcecode-Beispielen und kompletter Dokumentation als Online-Hilfe.



Suche in Kategorie: UniventionCorporateServer ergab keine Treffer  
Nr. Name/ Beschreibung Netto Brutto Lieferung